Ruf 5 - Abramelin

Abramelin
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ruf 5

Henoch > Henoch Ruf
 

Die 5. henochische Anrufung


Sapah, zimii d diu (uiv), od noas ta quanis adroch, dorphal caosg, od faonts piripsol ta blior; casarm amipzi nazarth AF, od dlugar zizop zlida caosgi tol torgi; od z chis e siasch l ta viu, od iaod thild, ds hubar PEOAL, soba cormfa chis ta la, uls od q cocasb. Ca niis od darbs qaas: * f etharzi od bliora; iaial ednas cicles, bagle ge iad i l.

Mächtige Klänge erfüllen den dritten Winkel und wurden Oliven gleich in einem Olivenhain. Sie schauen voll Freude auf die Erde und wohnen im Glanz der Himmel als ewige Tröster. Auf ihnen erbaute ich 19 Säulen des Glücks. Ich gab ihnen Gefässe, die Erde und all ihre Kreaturen zu wässern. Sie sind die Brüder der Ersten und Zweiten und begannen ihre eigenen Sitze, welche sie mit 69636 ewig brennenden Lampen schmückten. Ihre Zahlen sind wie Anfang, Ende und Fortlauf der Zeit. Kommet daher und gehorcht Eurer Schöpfung. Kommt friedfertig und freundlich zu uns! Macht uns zu Empfängern Eurer Mysterien, denn unser Herr und Meister ist der All-Eine!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü