Blavatsky - Abramelin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Blavatsky

Blavatsky
 

Glauben Sie an Gott ?

Madame Blavatsky: "Das hängt davon ab, was Sie unter diesem Ausdruck meinen.

Fragesteller: Ich meine den Gott der Christen, den Vater von Jesus und den Schöpfer: kurz den biblischen Gott Mosis.

Madame Blavatsky: An einen solchen Gott glauben wir nicht. Wir verwerfen die Idee eines persönlichen oder außerkosmischen und vermenschlichten Gottes, welcher nur das gigantische Schattenbild des Menschen und nicht einmal des besten Menschen ist. Der Gott der Theologie ist, wie wir behaupten -- und auch beweisen -- ein Bündel von Widersprüchen und eine logische Unmöglichkeit.

Fragesteller: Dann sind die Theosophen also Atheisten?

Madame Blavatsky: Nicht dass wir wüssten, es sei denn, dass die Bezeichnung »Atheist« auf alle die, welche nicht an einen vermenschlichten Gott glauben, angewendet wird. Wir glauben an ein universales, göttliches Prinzip, die Wurzel des Alls, aus dem alles hervorgeht, und in welches alles am Ende
des großen Dasein-Zyklus versinkt.
Unsere Gottheit ist weder in einem Paradies, noch in einem besonderen Baum, Gebäude oder Berge; sie ist überall in jedem Atom des sichtbaren wie des unsichtbaren Kosmos; in, über, und um jedes unsichtbare Atom und teilbare Molekül; denn ES ist die mysteriöse Kraft der Evolution und Involution, die allgegenwärtige, allmächtige und ebenso allwissende schöpferische Kraft."
(Schlüssel zur Theosophie, Kapitel V)
**********

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü